MoD366 proudly presents - Titellogo

Social Media

Meine Facebook-Seite


Auf Youtube abonnieren

Bitte schalte AdBlock aus, um mich zu unterstützen. Danke!

Magicka 2 mit nicokuni - Let's Play


Upload-Plan

  Mo Di Mi Do Fr Sa So
Pokemon Ultra Sonne 17:30 17:30 17:30 17:30 17:30
Final Fantasy IX 16:00 16:00 16:00 16:00 16:00

Magicka 2 mit nicokuni - Kurze Zusammenfassung

Magicka 2 ist der Nachfolger des Spiels Magicka und arbeitet grundlegend nach demselben Prinzip: Es gibt 8 verfügbare Elemente, die kombiniert werden können, um Zauber zu erschaffen. Im Vergleich zum Vorgänger kommen hier jedoch ein paar Änderungen hinzu. Jedes Element (außer Schild und Erde) hat ein gegenteiliges Element. Es ist nicht mehr möglich, zwei gegenteilige Elemente gleichzeitig in einem Zauber zu verwenden. Hat man zum Beispiel bereits eine Feuer-Aufladung und möchte eine Eis-Aufladung hinzufügen, wird stattdessen die Feuer-Aufladung entfernt. Schlimmer noch bei Wasser und Blitz: Hat man eine Wasser-Aufladung und fügt eine Blitz-Aufladung hinzu, wird nicht nur die Wasser-Aufladung entfernt, man nimmt auch Schaden, als wäre man selbst nass. Dadurch sind manche Kombinationen, die nicokuni und ich im ersten Teil verwendet haben, leider nicht mehr umsetzbar.

Dafür gibt es nun 4 Shortcuts für verschiedene Zauber wie Hast und Wiederbelebung, die man direkt über die Tasten 1-4 wirken kann. Die Shortcuts haben zwar einen Cooldown, sind aber trotzdem sehr praktisch nutzbar. Zudem kann man nun eine zeitverzögerte Explosion verursachen, wenn man einen Lebenszauber und einen Todeszauber (Das Element "Tod" hieß im ersten Teil noch "Arkan") einander berühren lässt.

Zur Story: Mal wieder schickt uns Vlad, seines Zeichens selbstverständlich KEIN Vampir, auf eine wahnwitzige Reise um letztendlich eine Frau zu töten, die für den Untergang der Magi verantwortlich sein soll. Wie schon im ersten Teil ist die Story jedoch eher zweitrangig und die Level sehr geradlinig. Der Spaß am Spiel kommt in erster Linie dadurch, dass alle Zauber auch den eigenen Mitspieler treffen können und es so immer wieder zu mehr oder minder versehentlichen Malheuren kommt.

Alles in Allem ist das Spiel ganz nett, kommt aber vom Spaßfaktor nicht an den ersten Teil heran.